Themen, die mir beruflich wie privat immer wieder begegnen

  • Planlos – wo ist der rote Faden?
  • Immer Vollgas gegeben – Akku leer – und jetzt?
  • Pech happens – aber wieso immer ich?
  • Alles erreicht – wie geht’s nun weiter?
  • Voll im Leben – oder das Leben verpennt?
  • Ich komm mir vor wie ne Witzfigur – wie machtlos bin ich in der Firma?
  • Und das in meinem Alter – ist späte Veränderung möglich?
  • Porsche oder Familie – was ist mir im Moment wichtig?
  • Torte oder Joggingschuhe – wie soll ich mich entscheiden?
  • Nur Mut – lohnt sich der nächste Schritt?
  • Retter der Welt und der Kollegen – und wo bleibe ich?

Methoden und Verfahren, die ich dabei gerne einsetze

Normalerweise würden Sie auf der Homepage eines Handwerkers nicht erwarten, dass er alle seine „Tools“ aus seinem Werkzeugkasten aufzählt. Aber weil immer wieder danach gefragt wird, hier ein Auszug aus dem Werkzeugkoffer:

  • NLP-Verfahren (wie die Timeline) zur Zielfindung und Lösungsorientierung
  • Erklärungs- und Lösungsmodelle aus der Transaktionsanalyse (TA) wie das Strukturmodell der Ich-Zustände oder das Drama-Dreieck
  • Lösungsfokussiertes Interview (nach Steve de Shazer)
  • Arbeit mit dem Inneren Team (nach Friedemann Schulz von Thun)
  • Provokativer Stil (nach Frank Farrelly)
  • Balance-Coaching mit Wingwave ® 
  • Arbeit mit Geschichten und Metaphern
  • Hypnotherapeutische Kommunikation (nach Milton Erickson)
  • Systemische Aufstellungen für Gruppen, Teams und Organisationen
Menü